Traumatherapie und Traumaberatung

Grundlegende Kenntnisse für Therapeuten, Coaches und Berater

In der Traumatherapie bzw. -beratung behandelt der Therapeut Patienten, die einem belastenden Ereignis ausgesetzt waren, unter dem sie in der Folge leiden. Die Ursache eines Traumas kann dabei lange zurück liegen oder akut ausgelöst worden sein. Da sich Traumata oftmals unvermittelt offenbaren, sollte jeder Therapeut darauf vorbereitet sein und wissen, wie er damit umgehen kann.

Inhalte des Basiskurses Traumaberatung

  • Traumaformen:  Differenzieren und Erkennen von Akut/Schocktrauma und Chronischem Trauma
  • Auswirkung traumatischer Ereignisse auf der neurobiologischen Ebene im Hinblick auf das vegetative Nervensystem und die kognitive und soziale Entwicklung
  • Risikofaktoren, die eine Entwicklung von Traumafolgestörungen begünstigen
  • Vermittlung von 1. Hilfe-Möglichkeiten zur Stabilisierung
  • Praktische Übungen für den Parasympathikus

Der Kurs wird online mit interaktivem Unterricht in Kleingruppen angeboten. Zu jedem Modul erhältst Du ein Skript und die Aufzeichnung des Unterrichtes.

Kosten: regulär 150 Euro, für Schüler unserer Schule 135 Euro.

Für Herbst 2021 planen wir einen Fortgeschrittenen-Kurs Traumatherapie!

Dozentin

Manuela Manderfeld ist Heilpraktikerin für Psychotherapie und ausgebildet in Gestalt- und Traumatherapie. Sie führt eine eigene Praxis mit dem Schwerpunkt Traumatherapie in Meckenheim bei Bonn.