Wir freuen uns sehr, dass wir schon im Juni mit der Tierheilpraktiker-Ausbildung starten können! Als Dozentin haben wir Sonja Kurby an Bord geholt, die bereits über sehr viel Erfahrung in der Ausbildung von Tierheilpraktikern verfügt und mit ihrer angenehmen und charmanten Art überzeugt.

Das Interesse an alternativen Heilmethoden im veterinärmedizinischen Bereich steigt immer weiter und so ist der Beruf des Tierheilpraktikers eine attraktive und zukunftsorientierte Option. Wir sind stolz, dass wir unser Ausbildungs-Angebot nun um diesen Beruf erweitern können und werden auch diese Ausbildung komplett als Online-Kurs anbieten, bei dem die Schüler in kleinen interaktiven Gruppen im direkten Kontakt mit der Dozentin stehen.

Kursinhalte der Ausbildung zum Tierheilpraktiker

Inhaltlich befasst sich der Kurs schwerpunktmäßig mit den Tieren Hund, Katze und Pferd und deckt natürlich die Themenbereiche Anatomie, Physiologie und Pathologie vollständig ab. Darüber hinaus lernt ihr auch alles Wissenswerte zum Thema Ernährung und zu den wichtigen naturheilkundlichen Methoden.

Wer mehr über unsere Tierheilpraktiker-Ausbildung erfahren möchte, kann sich unsere kurze Info-Präsentation hier anschauen.

Aufbauend auf den Kurs können weitere vertiefende Module hinzugebucht werden wie z.B. Homöophathie, Massage und Taping oder Akupunktur.

Die Dozentin

Sonja Kurby ist seit über 10 Jahren selbständig als Tierheilpraktikerin unterwegs und hat im Laufe der Zeit ihre eigene Therapie-Methode entwickelt. Sie legt dabei größten Wert auf eine nachhaltig wirksame Behandlung der Tiere. So werden zuerst Blockaden gelöst und später im Training die Therapieerfolge gefestigt. Mehr über die Dozentin erfahrt ihr auf ihrer Homepage.

Kostenloses Info-Online-Seminar zur Ausbildung

Am 29. April bieten wir ein kostenloses Schnupper-Seminar online mit Sonja Kurby an, bei dem die Ausbildung genauer vorgestellt und Fragen beantwortet werden. Bei Interesse könnt ihr euch hier noch schnell anmelden.